Communauté genevoise d’action syndicale

Organisation faitière regroupant l’ensemble des syndicats de la République et canton de Genève

Rue des Terreaux-du-Temple 6 - 1201 Genève - phone +41 22 731 84 30 fax 731 87 06

iban CH69 0900 0000 8541 2318 9

An die MItglieder des SGB- Vorstands

mercredi 24 mai 2017 par Claude REYMOND

Claude Reymond hat Ihren Vorstand im Rahmen der letzten Sitzung, die Anfrage übermittelt, einen Aufruf an die Schweizer Nationalbank zu unterschreiben (siehe Anhang). Hier sind nähere Angaben :

Im Rahmen der Anti-Chevron Kampgne im Hinblick auf die AG von Chevron am 31. Mai in der USA, wollen Multiwatch und das Aktionskollektiv AAA+ einen Appel an die NationalBank richten, das sie durch ihr Portfolio, inbesondere Chevron, Anträge in Bezug auf Umwelt- und Menschenrechte, Klimat und Gouvernance zu unterstützt (siehe Anhang Chevron..S.70-77). Die Aktien von Chevron bilden einen wichtigen Anteil in ihrer US- Finanzanlagen in Energieunternehmen gemàss der Studie von "Les artisans de la transition". Die Versammlung findet am 31. Mai in den USA statt (siehe Anhang in drei Sprachen). In den Aktionärsanträgen wird unter anderem auc der 23 jährigen Rechtsstreit für die Reparationsschäden der Ölbeschmutzung im ecuadorianischen Amazonasgebiet angesprochen. (siehe Anhang campaign).

Da der SGB sind mit seinem Beitritt zur Klima-Allianz s für den Klimaschutz Stellung bezogen haben, wäre ein Unterstützung dieses Aufrufs sehr wichtig. Die Klimaallianz hat bereits unterschrieben, aber wir möchten gerne die Stellung der Gewerkschaften hervorheben, die durch Iihre Bedeutung in der Zivilgesellschaft wie ihren Einfluss durch die Pensionskassen diseem Aufruf mehr Gewicht verleihen könnte.

Wir stehen für weitere Informationen gern zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, wenn der SGB oder einzelnen Mitglieder, diesen Aufruf unterzeichen könnten. Mehrere Schweizer Organisationen haben bereits unterzeichnet (siehe unten). Die Unterschriften zeigen das Engagement von verschiedenen Teilen der Zivilgesellschaft in diesem Bereich. Wir möchten den Appel anfangs nächster Woche publizieren.

Mit herzlichen Grüssen
Susanne Hagemann
Europäisch Koordination Union de afectados por las operaciones petroleras de Texaco (hoy Chevron)
Tel. : 078 605 44 04
N.b : Kopie an Gerard Scheller (AAA+) und Stefan Tschirren (Multiwatch)
Haben bereits unterschrieben :

AAA+
Klima -Allianz
ATTAC
CSSR : Centrale sanitaire suisse romande (die CSSR fürt ein Gesundheitsprojekt in Ecuador durch)
CATDM
CETIM
Fossilfree
Gesellschaft für bedrohte Völker
Grand-Parents pour le climat
Greenpeace
Multiwatch
Marche mondiale des femmes
Solifonds
Stoptisa

Wir sollten nächstes die Antwort von Amnesty international, Medicus Mundi, Àrzte für die Umwelt, Comundo, Solidar, Rechte ohne Grenzen usw. bekommen.

Ich stehe jederzeit gern für weitere Informationen zur Verfügung,

Herzlichen Dank
Susanne Hagemann
Europäische Koordination der UDAPT- Union des afectados y afectadas por las operaciones petroleras de Texaco (hoy Chevron)
tel. : 078 605 44 04
N.B. : proxy statements im Anhang Seite 70 -77



Derniers articles